Zum Menü springen, Zum Inhalt springen
Impressum

Zahn-Implantate

Implantate, die von Ihrem Körper sehr gut vertragen werden: Das ist das, was Sie von uns mit Fug und Recht erwarten können. Sollten Ihre natürlichen Zähne derart zerstört oder krank sein, dass keine andere Alternative mehr machbar ist, setzen wir solche Bio-Implantate ein. Deren großer Vorteil: Gesunde Zähne in der Nachbarschaft müssen nicht abgeschliffen werden; zudem halten solche Implantate sehr gut, können stark belastet werden, fühlen sich fast an wie natürliche Zähne und sehen sehr gut aus.

Als Grundlage für solch ein Implantat dient eine künstliche Wurzel, die wir in Ihren Kiefer einsetzen und die als Halt für den Zahnersatz fungiert, nachdem sie im Kieferknochen angewachsen ist. Mit einem solchen Implantat können nicht nur einzelne Zähne ersetzt werden, sondern gleich ganze Gruppen. Kommen Sie zu mir – und vergessen Sie den lästigen, herausnehmbaren Zahnersatz. Freuen Sie sich auf eine optimale Zahnbehandlung, die allerhöchsten Ansprüchen genügt!

Fragen unserer Patienten: Was sind Implantate?

Ein Implantat ist ein schraubenförmiger Fremdkörper. Er wird in den Kieferknochen eingeschraubt und dient als Ersatzwurzel, die wiederum als Trägerin für Zahnersatz verwendet wird, der fest mit diesem Implantat verbunden wird. Wir benutzen ausschließlich Implantate, die zum größten Teil aus Zirkonoxyd oder Titan bestehen und daher von Ihren Organismus sehr gut vertragen werden. Beide Varianten entsprechen höchsten Qualitätsstandards, wobei die Spezial-Keramik Zirkonoxyd für einen besonders hohen Grad an Härte und Bruchfestigkeit steht. Titan wird immer dann von uns eingesetzt, wenn sich Implantate durch außergewöhnliche Leichtigkeit auszeichnen sollen.

Zirkonoxyd geht mit Ihrem Körper keinerlei chemische und biologische Reaktionen ein; es dringen also niemals Spuren dieser Substanz in Ihr Körpergewebe ein. Das ist Bioverträglichkeit auf höchstem Niveau, der Sie sogar dann bedenkenlos zustimmen können, wenn Sie normalerweise sehr empfindlich auf solche Stoffe reagieren. Weitere Pluspunkte sind hohe Belastbarkeit und lange Haltbarkeit. Zirkonoxyd lässt zudem Licht durch und bietet Farbcharakteristika, die es aus meiner Sicht zu einem extrem hochwertigen Zahnersatz machen. Von natürlichen Zähnen ist dieses Implantat so gut wie nicht mehr zu unterscheiden.

Zirkonoxyd bietet sich inzwischen als idealer Werkstoff für fast alle Brücken, Kronen und Veneers (= Frontzahnabdeckungen) an. Implantate, die aus Zirkonoxyd gefertigt werden, können heute aus einem Stück dieser Substanz angefertigt werden; auf unedle Metalle wie Titan oder Edelmetalle wie Gold kann ich damit verzichten.

Da ein Implantat wie eine natürliche Zahnwurzel funktioniert, kann es alle Kräfte, die auf Ihre künstlichen Zähne einwirken, in den Kieferknochen ableiten. Je fester das Implantat verankert ist, desto eher haben Sie das Gefühl, Sie verfügten noch über eigene, natürliche Zähne. Implantate sind daher das Beste, für das Sie sich entscheiden können, wenn Sie wieder so unbeschwert kauen wollen wie in früheren Jahren.
Apropos: Mit Ihren Zähnen geht auch viel Lebensqualität verloren. Je mehr Zahnlücken sich zeigen, desto schwerer wird es, frei und unbeschwert zu lachen oder zu sprechen. Und wenn es keinen Spaß mehr macht, zu essen, wird der Appetit umso quälender.

Sagen Sie daher Ja zu einem Implantat. Natürlich bereite ich diesen Eingriff gewissenhaft vor: Die Beschaffenneit Ihrer Kieferknochen wird von mir exakt untersucht. Ich weiß dann, wo bei Ihnen die Zahnnervenbahnen verlaufen und wie es um die Dichte Ihrer Knochen bestellt ist. Röntgen- oder Computertomografieuntersuchungen verschaffen uns dabei weitere Klarheit, und deren Ergebnisse fließen selbstverständlich in unseren Behandlungsplan ein.

Übrigens, sollten wir eine zu geringe Knochendichte bei Ihnen feststellen, heißt das keineswegs, dass Sie auf Dauer auf Implantate verzichten müssen. Wir können die Dichte Ihrer Knochenmasse wieder aufbauen oder im Extremfalle Spezial-Implantate einsetzen. Diese Diskimplantante finden sogar dann Halt, wenn die Knochendichte zu gering ist, um normale Implantate einsetzen zu können.

Entscheiden Sie sich für eine Implantat-Behandlung in meiner Praxis. Lachen Sie dem Leben wieder unbeschwert entgegen, und zeigen Sie immer den richtigen, festen Biss!